Herzlich willkommen

Liebe Besucher, liebe Scheerstaaner,

und wieder hat sich unsere Situation gewandelt, eine Erfahrung mit der wir seit Monaten spürbar leben.

In den KiTas und Schulen hat tatsächlich eine anfängliche Normalität Platz gegriffen. Die ganz großen Befürchtungen sind bisher nicht eingetroffen und große Epidemiewellen an diesen Orten weitgehen ausgeblieben. Stattdessen hat sich der Fokus auf ganz andere Bereiche wie die Fleischindustrie gerichtet. Jetzt sind erst mal Ferien und wir hoffen alle, dass es nach der Reisezeit einen möglichst normalen Schulstart geben kann.

Auch Vergnügen und Unterhaltung haben wieder Raum, wenn auch teilweise deutlich „spaßgebremst“. So kann man an die Rheingauer Weinstände gehen, muss sich dann aber nach Registrierung in eine Art Käfig aus Bauzäunen begeben, um von dort heraus zu schauen und angeschaut zu werden. Nicht jedermanns Sache. In den Restaurants wird es schnell eng wegen der Abstandsregeln, aber immerhin, es geht wieder los. Massenveranstaltungen liegen noch fern. Vor allem der Kulturbereich, Konzertsäle, Theater und Kinos können ihre Plätze nur zu kleinem Teil belegen und darben.

Bei uns in der Gemeinde ist dennoch schon einiges wieder aufgelebt und wir können einladen:

Seit vielen Wochen feiern wir bereits wieder Gottesdienst, und es ist ein großer Trost, dass es trotz des ausfallenden Gemeindegesangs, an Musik nicht mangelt. Verschiedene solistische Ensembles unserer SK haben an vielen Sonntagen herrlichen Gesang dargeboten, ebenso weitere Solisten. Auch war der Besuch überdurchschnittlich gut, jedoch niemals an der Fassungsgrenze unserer Kirche, auch das ist wunderbar.

Sehr erfreulich ist es auch, dass sowohl Taufen als auch Trauungen stattfinden, jeweils in gesonderten Feiern, so dass es nicht zu viele Menschen werden. Melden Sie gerne Ihre Taufe oder Trauung an (Tel. 0611 23388 oder 22350). Auch kürzerfristige Termine können vereinbart werden.

Die Gruppen- und Jugendarbeit beginnt wieder im Freien auf der Nonnentrift, Informationen dazu bei Jessi Kühne (kuehnei@t-online.de) und Jürgen Gruber (juergengruber@creativfloristik.de).

Die Kantorei probt inzwischen in kleinen Teilgruppen in der gut gelüfteten Kirche. Ein großer Fortschritt gegenüber der reinen Online-Phase. Auch Open-Air-Proben (und Auftritte) sind avisiert.

Auch ein neuer Konfirmandenkurs konstituiert sich in zweistelliger Größe, alles trotz Corona.

Nach den Herbstferien tritt auch der Mitarbeiterkreis wieder zusammen, genauer gesagt am 5. November um 19 Uhr im Gemeindesaal. Die Einladung ist bereits erfolgt.

Alles natürlich sub conditione Jakobea (So Gott will und es möglich ist).

Das weitere Gemeindeprogramm wird weiterhin nach und nach anfahren, wir halten Sie auf dem Laufenden.

Bleiben Sie alle gesund und wohlbehütet und auf ein baldiges Wiedersehen!

Ihr/Euer
Pfarrer Dr. Jörg Mohn

Über unsere Gemeinde

Mit der Evangelischen Christophorusgemeinde stellt sich Ihnen die älteste und traditionsreichste Kirchengemeinde Schiersteins vor. Ihr Mittelpunkt ist die schöne barocke Christophoruskirche mitten im alten Ortskern, deren Turm die alten Fischer- und Winzerhäuser überragt.

Diese wohl schönste Rokokokirche Hessens ist heute Heimatkirche einer lebendigen Gemeinde, Sitz des Propsteikantors für Süd-Nassau und der Schiersteiner Kantorei und das Zentrum einer herausragenden Musikpflege.

Die lebendige Pflege lutherischer Tradition und Liturgie sowie ein ausgeprägter Hang zu frohen Feiern und Festen prägen neben der Kirchenmusik das Profil der Gemeinde. Besonders die großen Feste wie Erntedank, Ostern und Weihnachten werden bei uns festlich begangen. Das Schiersteiner Krippenspiel und die festlichen Weihnachtsmusiken gehören nicht nur für viele Schiersteiner zu Weihnachten einfach dazu.

Unser großes Gemeindehaus, direkt am Schiersteiner Hafen gelegen, beherbergt unsere Kindertagestätte mit Krippe und Hort, sowie das Gemeindebüro. Der große Gemeindesaal bietet Raum für Feste und Proben, und unter dem Dach hat sich die Jugend gemütliche Gruppenräume eingerichtet. Wir laden Sie herzlich ein, uns näher kennen zu lernen - heute auf unserer Homepage, demnächst vielleicht hier in Schierstein.